divider

Carolin Kaever

gehört zum Programmteam »Der Palast der Republik ist Gegenwart«. Geboren und aufgewachsen im Nordosten Berlins studierte sie Amerikanistik, Hispanistik sowie Kommunikations- und Medienwissenschaft an der Universität Leipzig und arbeitete danach vorwiegend an Theatern in Berlin und Baden-Württemberg. Seit September 2021 ist sie Programmreferentin beim Projekt »Palast der Republik« der Stiftung Humboldt Forum.

»Ich glaube, dass es für ein Verständnis füreinander wichtig ist, dass jede*r eine Vorstellung von der DDR hat und versteht wie dieser untergegangene Staat ins Heute wirkt. Für mich ist es spannende Aufgabe, diesen gesellschaftlichen Prozess mit dem Programm zu unterstützen.«

Proben, proben, proben

von Carolin Kaever

Wie ein Theaterstück wächst und gedeiht

Ein Bühnenbild entsteht

von Carolin Kaever

Das Theaterspektakel »Bau auf! Bau ab!« nimmt Gestalt an

10. April 1976

von Carolin Kaever

#otd: Die ersten Palastbesucher*innen waren nicht die SED Funktionäre, sondern seine Erbauer*innen – die letzte der vier feierlichen »Vor-Eröffnungen« fand am 10. April statt.

Hin und weg im Humboldt Forum

von Carolin Kaever, Judith Prokasky

Ein ganzes Jahr »Palast der Republik« – von Ausstellung bis Zwischenrufe, von Asbest bis Zweifel